Die Gebührenordnung

Abonnement

Es werden € 45,00 für Jugendliche bis 17 und € 55,00 für Mitglieder ab 18 Jahre pro Monat abgebucht (selbstverständlich können auch 2 Abonnements bestellt werden)

Ein Versand von Reitkarten erfolgt nicht. 

Ein Übertrag in Folgemonate ist nicht möglich. Allerdings können vom Reiter abgesagte Stunden innerhalb des laufenden Monats nachgeholt werden. (Vorteil: Stunden finden auch statt, wenn nur 1 oder 2 Reiter anwesend sind.)

Durch die Möglichkeit, 5 Stunden pro Monat zu reiten, ergeben sich maximal 60 Stunden pro Jahr, dies bedeutet bei gleichem Preis gegenüber bisher 48 Stunden pro Jahr, die Möglichkeit, 12 Stunden mehr zu reiten.

Nach Auffassung der Vorstandschaft ist durch diese Zugabe von 12 Stunden ein Ausgleich dafür geschaffen, dass aufgrund Urlaub, Krankheit oder beruflicher oder schulischer Verhinderung einzelne Stunden nicht wahrgenommen werden können.

Die An- und Abmeldung von Monatsabonnements muss bis spätestens 25. eines jeden Monats für den nachfolgenden Monat ausschließlich unter Telefon 30159 oder FAX 365151 erfolgen.

4 er Block Reitkarten - beim Reitlehrer zu erwerben

Nach wie vor gibt es die Möglichkeit, in der Reiterstube einen 4-er Block zu erwerben. Aufgrund eines erhöhten Arbeitsaufwands betragen die erhöhten Preise für Jugendliche bis 17 Jahre € 60,00 und ab 18 Jahre € 65,00.

Diese Karten haben einen Jahresstempel und sind nur in das Folgejahr übertragbar.

 

Longierunterrichtkarte

Der Unterricht ist mit dem Ausbilder direkt abzurechnen, die Preise betrage für Reitschüler bis 17 Jahre  € 20,00 und ab dem Alter von 18 Jahre € 25,00.

Privat-Reitkarten

Die Teilnahme mit Privatpferden am Schulunterricht wird direkt mit dem Ausbilder abgerechnet.

Download
Gebührenordnung
Gebührenordnung 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.6 KB